Cover Image

Herkunft von Pfingstrosen

Die Pfingstrose gehört zur Familie der Pfingstrosengewächse (Paeoniaceae) und es gibt etwa 32 Arten. Alle bis auf zwei Arten sind in Europa und Asien heimisch. Mit ihren auffälligen Blüten und ihrem süßen Duft sind Pfingstrosen eine wunderschöne Pflanze für den Garten und Blumenstrauß.

Die Herkunft von Pfingstrosen

Es gibt drei verschiedene Gruppen von Pfingstrosen. Die krautigen eurasischen Stauden-Pfingstrosen, die asiatischen Strauch-Pfingstrosen, auch Moutan genannt, und die nordamerikanischen Pfingstrosen. Die krautigen Pfingstrosen sind mehrjährige Pflanzen, die bis zu einer Höhe von fast einem Meter wachsen. Sie haben große, glänzende, stark geteilte Blätter, die auf einjährigen Stielen getragen werden. Im späten Frühjahr und Frühsommer produzieren sie große einzelne und doppelte Blüten von weißer, gelber, rosa, rosé und tiefroter Farbe. Die wohlriechende chinesische Pfingstrose (P. lactiflora) und die europäische gemeine Pfingstrose (P. officinalis) haben die meisten der bekannten Gartenpfingstrosen hervorgebracht. Von P. lactiflora gibt es Hunderte von kultivierten Sorten, einschließlich der japanischen Arten. Sie sind mit einer oder zwei Reihen von Blütenblättern versehen, die eine Gruppe von teilweise gebildeten Blütenblättern (Staubblätter) in der Mitte umgeben.

Die Geschichte von Pfingstrosen

Pfingstrosen wachsen seit über 4.000 Jahren in chinesischen Gärten. Als kaiserliches Symbol wurden die Blumen im ganzen Land verbreitet. Sie erreichten Japan um den Beginn des achten Jahrhunderts und wurden wegen ihrer Schönheit verehrt und weiter gekreuzt. In Europa sind krautige Pfingstrosen Teil der altgriechischen Mythologie und werden wegen ihrer medizinischen Eigenschaften hoch geschätzt. Die Wurzel, die Rinde, der Samen und die Blumen wurden alle in Ostasien und Europa medizinisch genutzt. Alte Griechen und Christen aus dem Mittelalter glaubten, dass Pfingstrosen ein Symbol für Heilung waren. Sie wurden zur Behandlung von Bauchschmerzen, Blasenproblemen, Gelbsucht und sogar Albträumen eingesetzt. Aufgrund ihrer schönen Blüten sind Pfingstrosen heute vor allem als Gartenpflanze und Schnittblumen sehr gefragt.

Paeoniaceae, die Pfingstrosenfamilie, besteht nur aus der Gattung Paeonia mit etwa 32 Arten. Die Pfingstrose ist eine blühende Pflanze, die in Asien, Europa und im Westen von Nordamerika heimisch ist. Sie stammt ursprünglich aus China und zählt heute in gemäßigten Regionen zu den beliebtesten Gartenpflanzen.

Pfingstrosen Stauden kaufen

Suchen Sie nach hochwertigen Stauden von Pfingstrosen? Besuchen Sie den Onlineshop Gardenmarkt.de


Pfingstrose Stauden von Gardenmarkt.de

Seiteninfo

Diese Webseite liefert Informationen über Pfingstrosen und Päonien. Hier finden Sie alle nützlichen Informationen zu Einpflanzen, Pflege und Sorten von Pfingstrosen Päonien.